Logo Sprichworte der Welt
____________

Wetterkarte

Diese Internetseite wird mehrmals wöchentlich aktualisiert und ergänzt. Diese Internetseite erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und alle Angaben sind ohne Gewähr.
Alle enthaltenen Informationen sind bestmöglich und so genau wie möglich wiedergegeben. Falls trotzdem Angaben ungenau sind oder nicht den Tatsachen entsprechen, bitte ich um eine Benachrichtigung.

____________



Sprichworte aus Liberia
Flagge von Liberia
Wappen von Liberia
Flagge von Liberia
Wappen von Liberia
Liberia ist ein Staat am Atlantik in Westafrika zwischen Sierra Leone, Guinea und der Elfenbeinküste. Das Land ist 97.079 km² groß und hat 4.092.310 Einwohner (Juli 2014). Artikel 27 der liberianischen Verfassung legt fest, dass nur „Neger oder Personen, die von Negern abstammen“ die Staatsbürgerschaft erlangen können. Es existiert eine von Afroamerikanern abstammende Bevölkerungsschicht, die Kreolen oder „Amerikoliberianer“ genannt, die 2–5 Prozent der Bevölkerung Liberias ausmachen. Daneben leben 16 indigene ethnische Gruppen im Land, die sich in zwei unterschiedliche Kultur- und Sprachgruppen unterteilen.

Schon in der Jungsteinzeit kamen die ersten Siedler ins Land. 1461 waren die Portugiesen die ersten europäischen Entdecker. Der Landstrich wurde als Guinea-Küste, später auch als Pfefferküste (Costa de Malagueta) bezeichnet. 1822 kaufte die American Colonization Society, eine Gesellschaft von weißen US-Amerikanern, den Küstenstreifen, um dort frei gelassene ehemalige Sklaven anzusiedeln und gleichzeitig selbst Kolonialherren zu werden. Am 26. Juli 1847 wurde Liberia als eines der ersten afrikanischen Staaten unabhängig. 1884–1885 mussten Teile des Landes an Frankreich abgetreten werden. Die afrikanische Bevölkerung erhielt 1904 Bürgerrechte und 1907 das Wahlrecht. 1926 wurde den US-Firmen Firestone und Goodrich Corporation ein Teil des Staatsgebietes für Gummiplantagen für 99 Jahre überlassen.

Konflikte zwischen den Nachkommen ehemaliger Sklaven und ansässigen Ethnien dauern bis heute an. Zu Beginn des amerikanischen Bürgerkrieges lebten rund 12.000 Afroamerikaner in Liberia. Die daraus entstandene Herrschaft einer schwarzen Elite wurde erst im April 1980 durch einen Putsch beendet. Bis ins 21. Jahrhundert folgte eine Zeit mit politischer Instabilität und Bürgerkrieg, die mit Wahlen im November 2005 vorläufig ihr Ende fand.


Wahlspruch von Liberia:  Die Freiheitsliebe führte uns hierher.

   Quelle:   https://de.wikipedia.org/wiki/Liberia

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Affen pflücken die Früchte gemeinsam.

All unsere Finger sind aus einem guten Grund nicht gleich gemacht.

Beim Bau eines Hauses miss das Bauholz nicht im Wald.

Miss das Bauholz für dein Haus nicht im Wald ab.

Bestimmung soll die Mutter des Erfolgs sein.


Bruderliebe ist stark, aber zerbrechlich.


Das gleiche Seil, das Affen hängt, kann Pavian hängen.


Das Herz der weisen Menschen liegt ruhig wie klares Wasser.

Das Huhn, das fleißig nach Essen gräbt, schläft nicht hungrig.

Das Kind in der Menge kann das Grab seiner Mutter nicht sehen.


Das kluge Kind weiß, dass der Mund, der isst, nicht redet.


Das Leben einer Fliege kann kurz sein, aber es hat auch Bedeutung für jemanden.


Der Affe, der ablehnt, schwingen zu lernen, ist sicher, jemandes Abendessen zu sein.


Der Ballon kämpft nicht mit einer Nadel.

Der bescheidene Mensch erinnert sich immer an seine Vergangenheit.


Der Europäer ist wie eine unverheiratete Frau.


Der Geduldige hat allen Reichtum der Welt.

Der Grashüpfer, der immer in der Nähe seiner Mutter ist, isst die beste Nahrung.
(Sprichwort auch in Ghana)

Der hart arbeitende Mensch hat eine bessere Chance, die Armut zu schlagen.

Der lahme Mann schlägt nur einmal zu.


Der Mensch, die denkt, dass er führt und niemand folgt ihm, macht nur einen Spaziergang.

Der Mond erhellt gut, aber er lässt bestimmte Bereiche im Dunkeln.


Der Moskito erwartet nicht, dick zu werden, noch wird er müde, Blut zu saugen.

Der Mund eines Älteren kann leer von Zähnen sein, aber er spricht die Wahrheit.


Der Tag kann nicht für jemanden dämmern, der nicht durch die Nacht gegangen ist.


Der Tod antwortet nicht.


Der Tod macht keinen Unterschied, er nimmt jeden eines Tages.

Der Tratsch über den Feind kann zu einem Krieg führen.


Der Vogel, der die Nahrung des Fuchses stehlen geht, wünscht nicht zurückzukommen.

Der Wurm hat vielleicht keine Augen, aber er fühlt auch das Sonnenlicht.


Des Hundes bellen ist nicht Macht, sondern Angst.


Die beste Weise, Krieg zu vermeiden ist, den Frieden zu halten.

Die Fliege wird durch den Geruch von Fäkalien nicht abgeschreckt.


Die gebildeten Frauen wollen mit zwei Händen essen.


Die Gesprächstrommel wird nicht nur auf einer Seite gerührt.

Die Hand des Affen kann nicht weiß werden, egal wie viel er sie wäscht.

Die Krähen sind immer glücklich, wenn es einen Kampf zwischen Grashüpfern gibt.

Die Länge der Rede bedeutet keine Macht.


Die Maus kann nicht Freund einer Schlange sein.

Die Nacht muss kommen, die Vergnügen des Tages zu beenden.


Die Ratte wird nie zum Haus der Schlange gehen, um zu palavern.


Die rotköpfige Eidechse schüttelt den Kopf nicht zum Spaß.


Die Schildkröte kann langsam sein, aber es ist sicher.


Die Schlange, die sich nicht verbirgt, lebt nicht lange.

Die schwarze Ameisenkolonie ohne einen Führer ist verwirrt.

Die Sonne scheint auf alle, sogar auf die Blinden.


Die Sonne vergisst kein Gesicht, weil es klein ist.


Du kannst keinem hungrigen Kind sagen, dass du ihm gestern Essen gabst.


Du kannst keinen Stein mit einem Finger aufheben.


Du kennst nie den Wert des Brunnens, bis er trocken fällt.


Du musst einen Mann nach seiner Hände Arbeit beurteilen.


Ein alter Mensch hat vielleicht keine Zähne in seinem Mund aber er hat einen Kopf voll Weisheit.


Ein Babyvogel, der ablehnt zu fliegen, kann erwarten, bald verlassen zu werden.


Ein dummer Mann tanzt das Gleiche, auch wenn die Musik sich verändert.


Ein Dummkopf lernt die Regeln des Spiels lange nachdem die Spieler aufgehört haben zu spielen.


Eine Eidechse kann keinen Alligator gebären.


Eine einzelne Hand kann keine Schleife binden.


Eine Familie der Liebe kann sogar in der Dunkelheit leben.

Eine Familie, die den Platz der Mutter respektiert, ist immer glücklich.


Eine Familie ist wie ein Wald, von außen ist er dicht, aber von innen sieht man, dass jeder Baum seinen Platz hat.


Eine Frau, die auf ihren Topf aufpasst, verbrennt nie ihr Essen.


Ein einhändiger Mann kann keine Krawatte binden.


Ein Elefant ermüdet nie davon, seine Stoßzähne zu tragen.

(In mehreren afrikanischen Ländern sind die Stoßzähne nicht zu schwer für Elefanten oder er wird nicht müde oder zu schwach, sie zu tragen.)

Ein Elefant wächst und wird erwachsen, selbst wenn die Leute es nicht mögen.

Eine liebevolle Familie teilt die wenige Nahrung, die sie hat, selbst wenn es nur eine Wanze ist.

Eine neidische Frau ist eine gefährliche Frau.


Eine Schlange kann keinen Wurm gebären.


Eine schöne Frau ist bekannt dafür, den größten Krieger bescheiden zu machen.


Eine schöne Frau ist der Grund von vielen Herzschmerzen.


Eine schöne Frau ist Wasser ähnlich, egal wie oft du es trinkst, wirst du nie müde.


Eine schöne Jungfrau, die nicht kochen und reinigen kann, verliert bald ihren Mann.


Ein Fisch, der darauf beharrt, jeden Wurm zu fressen, den er sieht, wird wahrscheinlich enden selbst gegessen zu werden.


Ein fließender Bach ist kein Platz, ein Kind darin zu verstecken.


Ein Führer, der seinen Leuten zuhört, führt häufig lange.


Ein Führer ist wie eine Müllhalde, jeder wirft Dinge auf sie.


Ein glücklicher Mann heiratet das Mädchen, das er liebt, aber ein glücklicherer Mann, liebt das Mädchen, das er heiratet.


Ein guter Führer war wahrscheinlich einmal ein guter Anhänger.


Ein guter Tänzer verändert den Tanz, wenn sich die Musik verändert.


Ein gutes Kind vergisst nie seine oder die Opfer seiner Eltern.


Ein Huhn weiß Besseres, als die Einladung eines alten Fuchses anzunehmen.


Ein Hund kennt alle Plätze, an denen Nahrung im Dorf weggeworfen wird.


Einige Frauen sind so schön, es sieht aus, als ob sie nicht furzen können.


Einige Frauen sind wie Pfeffer, bis du ihn kaust, weißt du nicht, wie heiß er ist.


Einige Freunde sind wie Ratten, sie blasen, während sie beißen.


Ein Jäger, der schnarcht, erschreckt das Spiel.

Ein Jäger, der zu viele Geräusche im Wald macht, kann nicht erwarten, Fleisch zu fangen.


Ein Kind spielt nur mit Pfeffer, wenn es ringsherum viel Wasser gibt.


Ein kleines Kind, das einen Affen mit Bananen neckt, sucht nach Schwierigkeiten.

Ein kleines Kind kann laufen, aber es kann sich nicht verstecken.


Ein kluger Löwe braucht keine rohe Gewalt zu verwenden.


Ein Korb schöner Früchte bedeutet nicht, dass es keine Würmer oder Maden gibt.


Ein krankes Kind, das ständig seine ganze Nahrung isst, macht die Mutter misstrauisch.


Ein lebhaftes Kind geht häufig hungrig ins Bett.


Ein Mann in Harmonie mit seiner Familie kann leicht erfolgreich sein.


Ein Mensch der Vernunft hat wenig Bedarf an Kraft.


Ein Mensch mit einem hübschen Gesicht und feiner Kleidung macht nicht notwendigerweise einen guten Charakter.


Ein Mensch mit Reichtum verliert diesen, aber einer mit Wissen und Weisheit behält es.


Ein Mensch mit Weisheit hat Reichtum.


Ein Mensch stirbt, bevor wir ihn schätzen lernen.


Ein Oberhaupt (mit guten Beratern), der zuhört, hat eine friedliche Herrschaft.


Ein Säufer möchte sich selbst loben, wenn es sonst niemand tut.


Ein schönes Gespräch ist seltener, als einen Smaragd zu finden.


Ein schönes Mädchen verliert nie ihre Tugend, weil Männer sie gerade anschauen.


Ein Specht ist immer glücklich, wenn ein alter Baum fällt.


Ein Vogel ist in der Luft, aber seine Gedanken sind auf dem Boden.

Ein weiser Mensch weiß, dass es am besten ist, zuerst an seinem Ruf zu arbeiten; ist das erledigt, wird sein Ruf für ihn arbeiten.


Ein weiser Mensch wird immer einen Weg um ein Problem herum finden.


Ein wenig Regen jeden Tag füllt die Flüsse zum Überlaufen.


Ein wertvoller Schutz vor Feinden ist der Humor.

Ein Wort ist eine harte Nuss, die nie verfault.

Es beansprucht ein ganzes Dorf, um ein Kind aufzuziehen.
(Sprichwort in verschiedenen Formen in vielen Teilen Afrikas bekannt. Kindererziehung ist in größeren Familien ein Gemeinschaftswerk, alle beteiligen sich, teilweise auch Nachbarn, Freunde oder auch das ganze Dorf.)


Es ist besser, Nahrung als böse Wörter zu teilen.


Es ist gut bekannt, dass es viele Wege gibt, einen Hirsch zu töten.


Es ist nicht klug, dein Huhn zu essen und seine Federn in den Vorgarten zu werfen.

Iss dein Huhn nicht und wirf seine Federn in den Vorhof.


Es ist wahr, dass Worte süß sind, aber sie können nie den Magen füllen.


Es kann nur Frieden geben, wenn es Verständigung gibt.

Es sind nicht nur Riesen, die große Taten vollbringen.


Flüchtiges Arbeiten ist schlimmer als Sklaverei.

Frieden ist eine unbezahlbare Ware.

Frieden ist teuer, aber jede Sekunde ist er wert.


Frieden macht notwendigerweise keinen guten Herrscher.


Für die Katze ist es Spaß, die Ratte vor dem Fressen herumzuwerfen, aber für die Ratte ist es eine ernste Angelegenheit.


Gekochtes Essen wird nicht an Schweine gegeben.


Gott mag nichts Hässliches.


Gute Hirse wird bei der Ernte erkannt.


Gutes Essen bedeutet gute Gesundheit
.

Heirate ein schönes Weib, und du hast Verdruss.


In der Fremde ist das Haus dunkel.

Jeder Kopf muss selber denken.

Jedes Mal wenn ein alter Mann stirbt, ist es, als ob eine Bibliothek abgebrannt ist.
(Ähnliche Sprichwörter auch in anderen afrikanischen Ländern wie Burkina Faso, Elfenbeinküste und anderen.)

Keiner läuft ohne Grund durch die Dornen, entweder er verfolgt eine Schlange oder sie verfolgt ihn.

Kinder sind die Stimme des Volkes.

Kinder sind die Weisheit der Nation.

Klatschen (schwatzen, lästern) über den Feind kann zu einem Krieg führen.

Kleine Tropfen Wasser machen einen mächtigen Ozean.


Krieg ist wie ein Blinder, er kann nicht sehen.


Lass deine Liebe wie der neblige Regen sein, komme sanft, aber überschwemme den Fluss.


Macht ist nicht das Eigentum von Faulen.

Man kann die Tiefe des Ozeans messen, aber nicht die Tiefe des Herzens eines Menschen.


Man kann nicht gleichzeitig eine Katze und ein Hund sein.


Man kann sich nicht selbst mit einem Finger anziehen.


Man soll nicht versuchen, dem Glück eines anderen zu folgen.


Missgeschicke sind eine gute Möglichkeit zu lernen.

Mit Blick auf den Mund des Königs würde man nie denken, dass er an seiner Mutter Brust gesaugt.


Mit dem Auge sollte man sehen, nicht mit der Hand.


Mut ist der Vater der Größe.

(Ähnliches Sprichwort in Nigeria.)


Niemand erhält einen Bissen Nahrung, den er zwischen den Zähnen eines anderen Menschen herausnimmt.


Niemand kennt einen schnelleren Heimweg, als ein hungriges Kind.


Nur ein hungriges Kind wird heißes Essen in seinem Mund nehmen.


Nur ein Narr durchquert nackt einen Fluss mit Blutegeln.


Nur in jemandes eigenem Lande werden seine Taten groß.


Nur wenn ein Baum groß und stark ist, kannst du eine Kuh anbinden.

Obwohl die Palme im Dschungel groß ist, wer weiß, wie groß der Ertrag wird?

Obwohl Milch und Honig verschiedene Farben haben, können sie dasselbe Haus friedlich teilen.


Rauch beeinträchtigt nicht allein die Honigbienen, Honig und Sammler sind ebenfalls betroffen.

(Sprichwort der Bassa. Wenn man den Honig der wilden Bienen haben will, muss vorher das Bienenvolk ausgeräuchert werden, dabei leiden auch die Honigsammler unter dem Rauch. Genauso ist es bei der Verbreitung von Lügen und Verleumdungen, der Verursacher wird erkannt und leidet selber darunter. Diejenigen, die Böses für andere planen, erleiden das gleiche Übel. Unruhestifter machen Probleme für sich selbst.)

Schaue nicht, wo du fielst; schaue, wo du ausrutschtest.

Schlaf hat keine Gnade.


Seine Finger in die Augen andere zu stecken ist kein Witz.


Selbst der Elefant kann hungrig bleiben. Ein kluger Hirsch kann viele Raubtiere überleben.


Sogar die Tiere kämpfen nicht immer.


So mancher wird dir helfen, den Korb auf den Kopf zu setzen, damit er sehen kann, was darin ist.


Vereinigt stehen wir, geteilt fallen wir.

Weisheit ist nicht wie Geld gefesselt und versteckt.


Weisheit ist wie Feuer. Menschen nehmen sie von anderen.


Wenn die Mauern unnachgiebig sind, würde Gold die Stadt nehmen.


Wenn die Stadtmenschen glücklich sind, sieh zum Oberhaupt.

Wenn du auf morgen wartest, kommt der nächste Tag. Wenn du nicht auf morgen wartest, kommt der nächste Tag.
(Sprichwort auch in Guinea)

Wenn du deine Probleme in Frieden nicht lösen kannst, kann Krieg sie auch nicht lösen.


Wenn du nicht für etwas stehst, wirst du für alles fallen.


Wenn du siehst, dass sich die Wolken sammeln, bereite vor, Regenwasser aufzufangen.


Wenn du weißt, wie man eine Ameise schlachtet, iss ihre Leber.


Wenn es Frieden im Land gibt, trägt das Oberhaupt keinen Schild.


Wenn wir mit anderen essen, ist nur die Nahrung unser, die in unsere Mägen geht.


Wenn zwei Elefanten kämpfen, leidet das Gras.
(Sprichwort auch in anderen Ländern und verschiedenen Sprachen und Versionen: Die Elefanten sind teilweise durch Bullen, Kühe, Ziegen, Schafe oder andere ersetzt. Es bedeutet das Gefühl der Ohnmacht der kleinen Leute gegenüber scheinbar großen Kräften.)

Wer die Milch frisch halten möchte, sollte sie in der Kuh lassen.


Wer fragt, geht nicht fehl, aber sein Geheimnis ist aufgedeckt.

Wer sagt, dass er alles weiß, heiratet seine Mutter.

Wer seine Vergangenheit wegen des Reichtums vergisst, behält ihn häufig nicht lange.

Wer zuhört, versteht.


Wir können nicht hinter unsere eigenen Köpfe sehen.

Worte bilden eine harte Nuss, die nie verfault.


Zum geduldigen Mann werden alle Reichtümer der Welt kommen.