Logo Sprichworte der Welt
____________

Wetterkarte

Diese Internetseite wird mehrmals wöchentlich aktualisiert und ergänzt. Diese Internetseite erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und alle Angaben sind ohne Gewähr.
Alle enthaltenen Informationen sind bestmöglich und so genau wie möglich wiedergegeben. Falls trotzdem Angaben ungenau sind oder nicht den Tatsachen entsprechen, bitte ich um eine Benachrichtigung.

____________



Sprichworte aus Afrika

In Afrika werden in Sprichwörtern gerne Tiere und Pflanzen für bestimmte Charaktereigenschaften der Menschen verwendet.  Ein Leopard wird als dynamisch, kraftvoll und freiheitsliebend angesehen. Ein Bär steht für arbeitsscheu und zurückhaltend. Frauen werden in vielen Ländern als dem Mann untergeordnet angesehen und ihre Eigenschaften mit Bienen oder Sardinen und mit Pflanzen, Obst, Gemüse, Lotusblumen und Rosen verglichen. Ihre Entwicklung geht von der Knospe zur Blüte und in der Größe sollte sie möglichst kleiner als der Mann sein. Der Mann ist (soll) der Frau meist überlegen sein, was in vielen Gegensprichwörtern aber in Zweifel gezogen wird.
Man sollte auch die schlechten Eigenschaften anderer mit in kauf nehmen, wie z.B. die Flöhe von Hunden oder Würmer in Pilzen. Die Höhe wird als Erfolg angesehen, um so höher man kommt, um so gefährlicher ist es. Manchmal ist auch eine scheinbare Größe oder Status vorhanden, wohinter aber nichts ist.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Sprichworte aus Äquatorialguinea
Flagge von Äquatorialguinea
Wappen von Äquatorialguinea


Flagge von Äquatorialguinea
(links)



Wappen von Äquatorialguinea
(rechts)
Einigkeit, Frieden, Gerechtigkeit
(Wahlspruch von Äquatorialguinea)


Bevor du Schuhe kaufst, mess deine Füße.

Das Kaninchen, das in seinem Loch bleibt, muss bereit sein, dem Feuer des Jägers zu begegnen.

Deine Schönheit wird dich dorthin mitnehmen, aber dein Charakter wird dich zurückbringen.

Der Busch, in dem du dich versteckst, hat Augen.

Der Vogel, der zu viel mit den Flügeln flattert, wird seine Federn fallen lassen.

Die Augen des Pelzjägers sind ebenso gerötet wie die des kleinen Tieres, das er verfolgt.

Die Suche nach schwarzem Geflügel sollte immer erfolgt sein, bevor es dunkel wird.

Ein Affe, der zurückgelassen wurde, lacht am Schwanz des anderen.

Eine Agama Eidechse im Dorf wird auch in der Stadt immer eine Agame bleiben.

Eine Feder ist eine empfindliche Sache, wenn sie von einem Vogel entfernt wird, dennoch trägt sie den Vogel überall in der Welt.

Einen Seemann, der seine Richtung nicht kennt, hat keine Verwendung für einen guten Wind.
Ein guter Wind nutzt keinem Seemann, der seine Richtung nicht kennt.

Ein halsstarriges Huhn lernt seine Lektion in einem Topf heißer Suppe.

Ein Hund, der entschlossen ist, vom Weg abzukommen, wird nicht warten, um auf die Stimme des Meisters zu hören.

Ein Mann, der nahe am Fluss lebt, benutzt nicht Spucke, um seine Hände zu waschen.

Ein Schmetterling, der unter Dornen fliegt, zerreißt seine Flügel.

Ein weiser Mann weiß nie alles, nur Narren wissen alles. 

Er floh vor dem Schwert und versteckte sich in der Scheide.
(Vergleichbares Sprichwort in Deutschland: Aus dem Regen in die Traufe kommen.)

Jeder Fluss, der seine Quelle vergisst, wird bestimmt austrocknen.

Konkurriere nie mit einem Elefanten im Stuhlgang.

Niemand hält die Kuh an seinem Horn, während ein anderer es melkt.

Solange der weiße Mann stottert, haben die Dolmetscher viel Arbeit.

Wenig weiß er, dass sein eigener Schwanz länger und wahrscheinlich buschiger ist.

Wenn du davon träumst, morgen die Berge zu bewegen, musst du heute damit beginnen, kleine Steine aufzuheben.

Wer lernt, ohne Vorbehalt zu essen, muss lernen zu hungern.

Wer nur seine Augenbrauen als Armbrust hat, wird nie ein Tier töten.

Wohin ein Mann auch immer geht, um zu verweilen, sein Charakter geht mit ihm.

Zwei Männer in einem brennenden Haus müssen nicht aufhören zu streiten.

Sprichworte aus Benin
(bis 1975 Dahome)

Bevor du einen Mann um die Kleidung bittest, betrachte die Kleidung, die er trägt.


Das ungehorsame Huhn gehorcht in einem Topf Suppe.

(Sprichwort auch in Nigeria)


Das Unglück, das in die Stadt kommt, trägt keinen Turban.

Die Jungen können den Alten keine Tradition lehren.

Die Schildkröte ist befreundet mit der Schnecke: Jene mit Schalen halten ihre Schalen nahe zusammen.


Die Sprichwörter, die ein armer Mann macht, werden nicht verbreitet.

(Sprichwort der Fon aus Benin)

Die Welt ist eine Reise, die Nachwelt ist zu Hause.

Die Wissenschaft ist der Stamm eines Affenbrotbaumes, den eine einzelne Person nicht umfassen kann.
(Sprichwort der Akan und Ewe in Ghana, Benin und Togo und Sprichwort im Sudan)
(Die menschliche Weisheit ist so groß, dass es vermessen und arrogant von einem einzelnem wäre, zu behaupten, alles zu können oder zu wissen.)

Du hast drei Freunde auf der Welt: Mut, Verstand und Weisheit.


Eine großartige Angelegenheit verdeckt eine kleine Sache.


Ein Maiskorn hat immer unrecht vor einem Huhn.


Es gibt keinen Gott wie den Magen, wir müssen ihm jeden Tag opfern.


Fürchten einen stillen Mann. Er hat Lippen wie eine Trommel.

Für das Kind ist die Mutter nicht hässlich.

Jeder, der einen Baum pflanzt, bevor er stirbt, hat nicht umsonst gelebt.

Jeder hat seinen Platz: die Toten auf dem Friedhof und die Lebenden am Tisch.

Korn, das auf der Straße wächst, reift nie.

Schmiede und Holzarbeiter werden niemals unter Armut leiden.

Stille ist ein Attribut der Toten; wer lebt, spricht.

Viele Wörter füllen keinen Korb.

Was du gibst, bekommst du zehnmal wieder zurück.
(Sprichwort auch in anderen Teilen Afrikas.)

Wer Eier in seinem Korb hat, muss vermeiden zu laufen.


Wer immer in den Himmel schaut, wird nie etwas auf der Erde entdecken.

(Auch Sprichwort der Ewe in Ghana und Togo.)

Wer nachts Steine wirft, tötet seinen eigenen Bruder.

Wer Schönheit sieht und sieht es ihr nicht an, wird bald arm sein.


Wer sich wegen seiner Herkunft schämt, ist ein Körper ohne Geist.


Wir können nur die Wahrheit sagen, wenn wir das Licht ausschalten.

Worte sind wie Speere: Wenn sie deine Lippen verlassen, kommen sie nie wieder zurück.

Sprichworte aus Dschibuti

Anstatt aufzustehen und schlecht zu tanzen, bleibe auf der Stelle.

Beim Tanzen mit dem Feind folgt man seinen Schritten, auch unter Anrechnung seines Atems.

Bevor er dieses Land durchquert, macht selbst der Schakal sein Testament.

Der mächtige Baum fällt und die kleinen Vögel verstreuen sich im Busch.


Die Stärke einer Frau ist eine Vielzahl von Wörtern.

Die Tränen, die über dein Gesicht rannen, machen dich nicht blind.
(Sprichwort auch in Togo)


Die Wespe sagt, dass mehrere regelmäßige Reisen zu einer Schlammgrube ihr ermöglichen, ein Haus zu bauen.


Eine Frau hört nur auf den Rat eines Narren.

Eine Lüge hat viele Varianten, die Wahrheit keine.

Eine Wunde von einem Freund zugefügt, heilt nicht.

Ein Gast, der das Geschirr seines Gastgebers zerbricht, wird nicht bald vergessen.

Ein Hund macht sich keine Gedanken darüber, Hund genannt zu werden.

Ein Kamel sieht nie seinen eigenen Buckel.

Im Tanz mit dem Feind folgt man seinen Schritten auch wenn unter einem Atem abzählend.

Was ein Erwachsener vom Boden aus sieht, kann ein Junge nicht sehen, auch wenn er auf einen Seidebaumwollebaum klettert.

Wir töten keinen Hund wegen seines Bellens.

Wolken bedeuten nicht immer Regen, aber Rauch ist ein sicheres Zeichen für Feuer.

Sprichworte aus Eritrea
Flagge von Eritrea
Wappen von Eritrea


Flagge von Eritrea
  (links)


Wappen von Eritrea
(rechts) 
Der Morgen ist schwanger und niemand weiß, was er gebären wird.

Ein alter Mann, der selbst eine Last auf den Kopf und eine andere in der Hand trägt, muss während seiner Jugend gespielt haben.

Eine Eule furzte und verlangte, von seinen Verwandten gelobt zu werden; Sie verspotteten ihn, dass es nicht recht ist, zu einer Scheußlichkeit zu tanzen.

Eine Fliege, die nicht auf Rat hört, folgt gewöhnlich dem Leichnam in das Grab.

Eine Termite wächst in trockenem Holz und kommt doch zur Reife.
(Dies ist auch ein Sprichwort der Kikuyu in Kenia. Ein kleines Insekt, nur so groß wie ein kleiner Holzsplitter, lebt auf trockenem Holz. Wovon es lebt, ist nicht zu erkennen. Es bedeutet, man braucht auch als Mensch nicht viele Dinge zum Leben.)

Ein Heim ohne eine Mutter ist eine Wüste.

Ein Narr ist des weisen (klugen) Mannes Leiter.

Gott ist ein großes Auge. Er sieht alles in der Welt.

Träumer erinnern sich an ihre Träume, wenn sie in Schwierigkeiten sind.

Was ein alter Mann sehen kann, während er sitzt, kann ein junger Mann im Stehen nicht sehen.

Wenn du einen Stein auf Gott wirfst, landet er direkt auf der Spitze deines Kopfes.

Wenn du einen verrückten Mann sprechen hörst, warte eine Minute und du wirst bald hören, dass die Leute denken, dass er verrückt ist.

Wenn eine Straße gut ist, wird sie ein zweites Mal benutzt.

Wenn ein Feind deinen Tanz lernt, er tanzt ihn auf krummem (unehrlichem) Wege.

Wenn man sich überisst, wird man entweder Erbrechen oder anschwellen.

Wer ein Huhn verfolgt, fällt oft, aber das Huhn läuft weiter.

Wer mit einer Keule verjagt wird, kommt zurück, aber der mit Grund verjagte nicht.
(Vergleichbare Sprichwörter auch bei den Kikuyu in Kenia und in Ghana. Wer mit Gewalt vertrieben wurde, wird wiederkommen, um sich zu rächen. Wenn es aber einen rechtlichen oder anderen Grund gibt, den der andere akzeptieren kann, wird er nicht wiederkommen.)

Zwei Bäume, die zusammen gepflanzt werden, können nicht vermeiden, sich gegenseitig zu streifen.

Sprichworte aus Gabun

Das Hühnerei berät seine Mutter eines Tages.


Das Vieh ist so gut wie die Weide, auf der es weidet.

Der Fluss macht Umwege, denn niemand hat ihm den Weg gezeigt.

Der Frosch wollte so groß sein wie der Elefant und platzte.

Der Narr spricht, der weise Mann hört zu.

Der Tod bläst keine Trompete.

Der Zeuge einer Ratte ist eine andere Ratte.

Die Federn des toten Adlers werden überallhin verstreut.

Die Hörner der Kuh sind für sie nicht zu schwer zu tragen.

Die Ratte zieht nicht am Schnurrbart des Tigers.

Die Zunge des Mannes ist wie der Regen nach der Trockenheit. Die Zunge der Frau ist wie Regen nach der Regenzeit.


Egal wie voll der Fluss ist, er will immer noch wachsen.

Eine Katze kann in ein Kloster gehen, aber sie bleibt noch eine Katze!

Eine Klinge schneidet keine andere Klinge ab. Ein Betrüger wird keinen anderen Betrüger betrügen.

Einer, der allein läuft, kann nicht von einem anderen überholt werden.

Eines Mannes Reichtum kann ihm überlegen sein.

Ein Feigling schwitzt im Wasser.

Ein Geheimnis einer unwürdigen Person anzuvertrauen ist wie das Tragen von Getreide in einer Tasche mit einem Loch.

Ein loser Zahn wird nicht ruhen, wenn er nicht herausgezogen wird.

Ein Narr will einen Ochsen mit einem Elefanten paaren.

Es gibt niemand, der reich wurde, weil er einen Feiertag brach, und niemand, der fett wurde, der das Fasten brach.

Für einen, der nichts weiß, ist ein kleiner Garten ein Wald.

Kleider anziehen beim Laufen gehen aus während des Laufens.

Lege das Ruder erst dann nieder, wenn das Boot an Land ist.

Man muss laufen, um sich den Ältesten anzuschließen, und nicht, um sie zu überholen.


Regen fällt nicht auf ein Dach allein.

Ruhelose Füße können in eine Schlangengrube gehen.

Schlechte Freunde werden dich davon abhalten, gute Freunde zu haben.

Selbst wenn er dünn ist, bleibt der Elefant noch der König des Waldes.

Tatzentiere sterben nicht durch Prügel.

Was zu aufgeblasen ist, wird oft in Fragmente zerspringen.

Wenn du den Hund liebst, liebst du auch seine Flöhe.

Wenn du nicht draußen rufst, wer wird die Tür öffnen?

Wenn man nicht in Eile ist, wird sogar ein Ei wandern.

Wenn Spinnweben sich vereinigen, können sie einen Löwen binden.

Wer ein Ei in der Tasche hat, tanzt nicht.

Wer fehlerfrei ist, wird niemals sterben.

Wer mit einem Esel lebt, macht Geräusche wie ein Esel.

Wer sich von der Krankheit erholt, vergisst wahrscheinlich Gott.

Wer zu tief für einen Fisch gräbt, kann mit einer Schlange herauskommen.

Wo alles abgebrannt ist, kommt das Feuer nicht wieder.

Sprichworte aus Gambia

Auch wenn die Kuh schwarz ist, die Milch ist immer weiß.
(ähnlich auch in England und Bulgarien)
Egal wie lange ein Baumstamm im Wasser liegt, er wird nie ein Krokodil werden.
Egal wie lange ein Baumstamm im Wasser liegt, er wird nie ein Krokodil werden.
(auch in Mali und Sudan)


Eine Fliege, die niemanden zum beraten hat, folgt der Leiche in das Grab.


Ein hockender Erwachsener sieht weiter als ein Kind in der
Krone des Baumes.

Ein Kind, das seiner Mutter die Nachtruhe raubt, wird auch wach bleiben.

Heile dich zuerst selbst, bevor du andere heilst.

Riesige Seidenbaumwollbäume wachsen aus sehr winzigen Samen.


Vor der Heilung anderer, heile dich selbst.


Wenn die Maus über die Katze lacht, gibt es ein Loch in der Nähe.

Sprichwort der Wolof (auch im Senegal)


Wenn ein Esel dich tritt und du trittst zurück, seid ihr beide Esel.


Wenn ein Kind saubere Hände hat, kann es mit den Ältesten essen.


Sprichworte aus Guinea-Bissau
Flagge von Guinea Bissau
Wapprn von Guinea Bissau

Flagge von
Guinea-Bissau
(links)

Wappen von
Guinea-Bissau

(rechts)
„Einigkeit, Kampf, Fortschritt“
(Wahlspruch von Guinea Bissau)


Bis der Narr das Spiel gelernt hat, haben sich die Spieler zerstreut.


Das bittere Herz isst seinen Besitzer.

Der Mann auf seinen Füßen trägt den Anteil des Mannes fort, der sich hinsetzt.

Niemand testet die Tiefe eines Flusses mit beiden Füßen, außer er ist bereit zu schwimmen.

Rund um einen blühenden Baum findet man viele Insekten.

Wenn alle Samen die fallen, wachsen sollten, dann könnte niemand dem Weg unter den Bäumen folgen.

Wer Böses getan hat, erwartet Böses.

Worauf man hofft, ist immer besser als das, was man hat.

Zu sagen, dass es für ihr Kind ist, bekommt sie selbst einen Laib Brot.

Sprichworte von den Kapverdischen Inseln
Flagge von den Kapverdischen Inseln
Wappen von den Kapverdischen Inseln

Flagge der Kapverdischen Inseln

(links)

Wappen der Kapverdischen Inseln
(rechts)
Das Haus des Herzens ist nie voll.

Der Bart tanzt, wenn sich Nahrung nähert.

Der glückliche Traum des Hundes produziert kein Fleisch.

Der Hahn kräht stolz auf seinem eigenen Misthaufen.

Der Topf ist nicht müde vom Kochen.

Die Fledermaus hängt nach unten wegen der von der Sonne erzählten Worte.

Ein alternder Mann kommt näher zu seinem Land und ein alternden Ehemann näher sind zu seiner Ehefrau.

Ein großer Kopf ist eine große Last.
(Sprichwort auch in Nigeria
)

Es gibt keinen besseren Spiegel als einen alten Freund.

Ich weiß es perfekt zu verhindern, dass die Wespe Honig zu machen lernt.

In einer neuen Umgebung geht die Henne auf einem Bein.

Ratten tanzen nicht im Torweg der Katze.

Sprichworte aus Lesotho
Flagge von Lesotho
Wappen von Lesotho

Flagge von Lesotho

(links)

Wappen von Lesotho
(rechts)
Das Königreich Lesotho (1868 bis 1966 Basutoland) ist eine parlamentarische Monarchie im südlichen Afrika. Lesotho ist eine Enklave in der Republik Südafrika, wird also vollständig von seinem Nachbarland umschlossen. Lesotho gehört aber nie politisch zu Südafrika. Lesotho bedeutet „Land der Sotho-sprechenden Menschen“. Aufgrund seiner besonderen Höhenlage wird das Land auch „Das Königreich im Himmel“ genannt.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lesotho

Frieden, Regen, Wohlstand
(Wahlspruch von Lesotho)


Das Gesicht ist der Index des Geistes.


Der ausgetretene Pfad ist der sicherste.


Der Tod ist immer wieder etwas Neues.


Der Tod kann jederzeit zuschlagen.


Des Königs Bote ist so gut wie sein Herr.


Die eilige Person isst Ziege, aber diejenige, der sich Zeit nimmt, isst Rindfleisch.

(Auch in Südafrika. Die Ziege bedeutet etwas eher oberflächliches, die Kuh bedeutet das sinnvolle im Leben. Das Ziegenfleisch kann den Körper ernähren, das Rindfleisch ernährt aber die Seele. Das leben ist zu kurz für die Eile, alles Sinnvolle und Dauerhafte braucht Zeit, wenn es zufriedenstellend sein soll. Nichts dauerhaftes wird in Eile getan. Rindfleisch wird in vielen Teilen Afrikas höher geschätzt als Ziegenfleisch.)

Diejenigen, die zusammen bleiben streiten oft.


Eine entfernte Quelle lässt an Durst sterben.


Ein Hund folgt dem, der ihm zu fressen gibt.

Ein Kampf zwischen Heuschrecken ist eine Freude für die Krähe.


Ein Mann fällt mit seinem Schatten.

Ein Übeltäter (Hexe) hat keine kennzeichnende Markierung.

Es ist am besten, den Finger zu verbinden, bevor man sich schneidet.

(Man sollte lernen, sich nicht in Gefahr zu begeben und sich schützen und keine unbedachten Äußerungen machen. Vorbeugen ist besser als heilen.)

Es ist weise, bestimmte Dinge geheim zu halten.


Habe keine Angst, Fehler zu machen, damit sie korrigiert werden können.


Jeder wehrt sich für sich selbst.


Mächtige Dinge erheben sich aus Trivialem.


Wenn du einen Hund schlägst, zeigt er seine Zähne.


Wer Rat ablehnt, verdient keine Anteilnahme.


Sprichworte aus Libyen
Flagge von Libyen
Libyen ist ein Staat in Nordafrika am Mittelmeer zwischen Ägypten und Sudan auf der einen und Tunesien und Algerien auf der anderen Seite. Libyen hat eine Fläche von 1.775.500 km², von der große Teile unbewohnte Wüste ist. Die Einwohnerzahl lag 2015 bei 6.411.776. Die Bevölkerung besteht zu 97 % aus kulturell und sprachlich arabisierten Berbern und Arabern und einem Rest nicht assimilierten Berbern. Die in traditionellen Stammesgesellschaften lebenden Berber machen nur noch etwa 25 % der Bevölkerung aus. Nur noch 5 % der Bevölkerung sind Nomaden. Dazu gehören das berberischen Nomadenvolks der Tuareg und im Süden zahlreiche Tubu.
Libyen wurde am 24. Dezember 1951 von Italien unabhängig, wurde aber seit dem 2. Weltkrieg von der UN verwaltet. Bis zum Militärputsch durch Gaddafi 1969 war Libyen ein Königreich. Im libysche Bürgerkrieg von März bis Oktober 2011 wurde Gaddafi am 20.10.2011 von seinen Gegnern getötet. Im entstandenen Machtvakuum begann ein zweiter Bürgerkrieg zwischen rivalisierende Milizen.                 Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Libyen

Alles, was ringsherum ist, ist kein Kuchen.

Besser ein Diktator als ein Mullah*1.

Böswillig erworbenes Gold dauert nie lange.


Der Abwesende hat seine eigene Rechtfertigung.
(Das bedeutet, man sollte nicht vorschnell über andere urteilen, wenn man noch nicht alle Fakten kennt. Ohne alles zu wissen, kann das Urteil falsch sein.)

Der Flötenspieler stirbt mit seinem schüttelnden Finger.
(Das bedeutet, selbst im Sterben macht man die Handbewegungen, die man vorher jahrelang fast automatisch beim Flötespielen gemacht hat. Angenommene Gewohnheiten bleiben das ganze Leben bis zum Tod.)

Der hohe Preis bringt Kunden.
(Das bedeutet, es wird allgemein angenommen, dass die teuren und unerreichbaren Dinge automatisch auch gut und besser als eigene billigere Dinge sind. Ähnliches Sprichwort in Deutschland: Auf Nachbars Feld steht das Korn besser.)

Der Kampf ist richtungslos mit zu viel Führung.
(Ähnliche Bedeutung wie das deutsche Sprichwort: Viele Köche verderben den Brei.)

Der mit großen Hörnern kratzt sich dort, wo es ihm gefällt.
(Das bedeutet, die Starken und Mächtigen machen was sie wollen und ihnen gerade gefällt.)

Der ohne Würde isst sein Abendessen zweimal.
(Wenn man etwas tut, sollte man es so gut wie möglich machen. Wenn man nachlässig ist oder unkonzentriert, gibt es Fehler und die Sache wird schlecht und Zeit und Aufwand sind vergeudet.)

Die Nadel wird verloren, wenn der Faden zu lang ist.
(Das bedeutet, man soll sich nicht verzetteln und nicht zu viele Dinge gleichzeitig machen wollen. Bei zu viel verschiedenen Aktivitäten wird am Ende keine Sache richtig gemacht. Vergleichbare deutsche Sprichwörter: Wer zu viel fasst, lässt viel fallen. und Wer zu viel unternimmt, richtet wenig aus. und Wer zu viel verlangt, verliert noch, was er hat. und andere.)

Du verkaufst den Affen und lachst über den Käufer.
(Das bedeutet, man macht sich über den Käufer lustig, weil der nicht gemerkt hat, wie er übervorteilt und übers Ohr gehauen wurde.)

Ein gieriger Mensch ist geboren, mit dem Teufel zu tollen.

Ein tollwütiger Hund beißt alles außer sich selbst.


Jeder bringt das Feuer zu seinem Brot.
(Vergleichbares deutsches Sprichwort: Jeder ist sich selbst der Nächste.)

Jede Reise bietet dir ihre eigene Einzigartigkeit.

Frauen wurden geboren, um geschätzt (geachtet) zu werden.

Mord korrigiert nichts.

Natur und Menschheit beten für die Prophetenseele.


Nichts kann dein Jucken kratzen, nur deine eigene Hand.
Nur du kannst dich kratzen, wo es dich juckt.
(Das bedeutet, niemand wird deine Arbeit machen. Man muss sich selbst um die eigenen Interessen kümmern.)

Schweigen ist die Tür der Zustimmung.

Solange ein Mensch lebt, lernt er.


Streck deine Beine nach deiner Decke.
(Das bedeutet, man sollte nach seinen Verhältnissen leben und nicht mehr ausgeben, als man hat. Man sollte seine Grenzen und Möglichkeiten kennen und nur das tun, was seinen Fähigkeiten entspricht oder der gesellschaftlichen Zugehörigkeit entspricht. Sprichwort auch in anderen Ländern. Sprichwort in Deutschland: Jeder strecke sich nach seiner Decke.)

Wenn die Sonne nach Westen geht, finde einen schattigen Baum.
(Das bedeutet, Probleme verschwinden nicht einfach so, man muss sich selbst um die Lösungen kümmern, auch wenn es manchmal etwas länger dauern kann.)

Wenn du Oliven pflanzt, aber den Baum nicht beschneidest, wird dein Öl nur für Esel gut sein.

Wenn jeder auf die gleiche Weise dächte, würden keine Waren verkauft werden.


Wer Perlen sucht, sollte nicht schlafen.
(Wer beim Perlentauchen unter Wasser einschläft wird ertrinken. Das bedeutet, das man bei manchen Tätigkeiten nicht einschlafen sollte, weil es dann ein Unglück geben würde.)

Wer sich unter den Hafer mischt, wird von den Hühnern aufgepickt.

Wer würde dem Löwen sagen, dass sein Atem stinkt?
(Einem stärkeren, von dem man auch noch abhängig ist, wird keiner eine unangenehme Wahrheit sagen wollen. Manchmal werden auch die Boten von schlechten Botschaften bestraft. Deswegen gibt es um mächtige Menschen immer eine Anzahl Schmeichler und der Mächtige bleibt oft unwissend.)

*1 Mullah ist ein Ehrentitel eines islamischen Rechts- und Religionsgelehrten. Der Mullah hat den Status eines Gelehrten ohne staatliches Diplom und ist an die Anerkennung anderer Gelehrter gebunden. Die Bezeichnung ist aus dem Arabischen abgeleitet und bedeutet so viel wie „Herr“ oder „Meister“. In ländlichen Gebieten war der Mullah früher der Einzige, der lesen und schreiben konnte. Mullah wurde für rangniedrige Geistliche verwendet, deren Kompetenz eher im Erzählen der Passionsgeschichten, nicht aber die Lehre oder Erlassen von islamischen Rechtsgutachten war. Heute sind alle schiitischen Geistlichen, Vorbeter, Freitagsprediger oder Studenten gemeint. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Mullah

Sprichworte aus Mauritius
Flagge von Mauritius
Wappen von Mauritius


Flagge von Mauritius

(links)

Wappen von Mauritius
(rechts)
Das Chamäleon schaut in alle Richtungen, bevor es sich bewegt.

Der Stier, der seinen eigenen Kopf verteidigt, bricht seine Hörner.

Die Klugheit von einem allein ist ein flacher Brunnen, der bald austrocknet.

Die Kuh, die brüllt, tut das für alle Kühe.

Du gibst keiner Hyäne Fleisch, um darauf aufzupassen.

Eine Henne kann keine Eier legen und sie am selben Tag ausbrüten.

Ein Mensch, der sich keinen Platz auf dem Boden gesichert hat, sollte nicht anfangen, nach einer Matte zu suchen.

Herrscher sind wie Hügel; wenn die Dunkelheit fällt, sprechen sie alle gleich.

Jungen Leute denken, dass sie, wenn sie aufwachsen, den Himmel erreichen und die Sterne berühren werden. Aber nach einer Weile erkennen sie, wie weit der Himmel ist.

Schlechte Führer werden von armen Bürgern gewählt, die nicht abstimmen.

Wenn der Kopf zu groß ist, kann er Schlägen nicht ausweichen.

Wenn ein Frosch auf dem Rücken liegt, bedeutet das, dass etwas passiert ist.

Wenn ein Führer die Stimmung ändert, ändern die Anhänger den Ort ihres Aufenthalts.

Sprichworte aus Niger

Bevor man es kochen kann, muss man das Fleisch haben.

Das Gesäß ist für denjenigen niemals schwer, der es trägt, sogar, wenn er es ermüdet nach Hause bringt.


Der Alte wärmt sich mit dem in seiner Jugend geernteten Holz.


Der Mond hat keine Angst vor einem Angriff von Termiten.


Die Heuchelei ist wie auf einem harten Ort zu pinkeln, der Verursacher empfängt immer Spritzer, Flecke.


Die menschlichen Fehler sind Hügel. Jeder klettert auf seinen, um diejenige der anderen zu beobachten.


Ein Sprichwort ist das Pferd des Gesprächs: wenn das Gespräch langsam vergeht, belebt es ein Sprichwort wieder.

(auch in Nigeria)


Ein weiser Mann weiß, dass Sprichwörter Schwierigkeiten versöhnen können.


Jede Art der Liebe ist Liebe, aber Eigenliebe ist unter ihnen höchst.


Nicht an jedem durchbohrten Ohr sind Goldringe.


Nicht was man über uns sagt, ist wichtig, sondern was wir darauf antworten.


Wenn du deinen Topf beobachtest, brennt deine Nahrung nicht an.

Wenn sich die Musik ändert, ändert sich der Tanz.


Wer angibt kann meist nur wenig.

Sprichworte aus São Tomé und Príncipe

Flagge von São Tomé und Príncipe
Wappen von São Tomé und Príncipe
Flagge von São Tomé und Príncipe
Wappen von São Tomé und Príncipe
São Tomé und Príncipe ist ein Inselstaat im Golf von Guinea, etwa 200 km vor der Küste Afrikas westlich vor Äquatorialguinea und Gabun. Die Insel São Tomé ist nach dem Heiligen Thomas benannt; Príncipe ist die „Insel des Prinzen“. Die beiden namensgebenden Inseln liegen zwischen den zu Äquatorialguinea gehörenden Inseln Bioko und Annobón. Beide Inseln sind Teil einer entlang der Kamerunlinie durch vulkanische Aktivitäten entstandenen Gebirgskette, die sich auf dem afrikanischen Kontinent in Kamerun fortsetzt. São Tomé und Príncipe ist nach den Seychellen mit einer Fläche von 1.001 km² und 197.541 Einwohnern (Juli 2016) der zweitkleinste Staat Afrikas.
Am 21. Dezember 1471 entdeckte der portugiesische Seefahrer João de Santarém São Tomé und am 17. Januar 1472 Santo António, die 1502 in Príncipe umbenannt wurde. 1485 wurde die ersten portugiesische Niederlassung gegründet. Plantagenwirtschaft mit wechselnden Monokulturen zeichneten die Inseln aus. Anfang des 20. Jahrhunderts waren die Inseln sogar der größte Kakaoproduzent der Welt.
Laut Vertrag vom 13. August 1913 sollten beiden Inseln bei einer Zahlungsunfähigkeit Portugals als Entschädigung dem deutschen Kolonialreich einverleibt werden. Durch die Folgen des 1. Weltkriegs wurde der Vertrag wirkungslos. Nach der Nelkenrevolution in Portugal wurden die Inseln am 12. Juli 1975 in die Unabhängigkeit entlassen.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/São_Tomé_und_Príncipe

Das Krokodil findet Zuflucht im Fluss, wenn es anfängt zu regnen.

Der Frosch trinkt nicht den Teich aus, in dem er lebt.

Diejenigen, die mit Hunden schläft, wird mit Flöhen aufstehen.

Die Zunge eines Narren ist lang genug, um seine Kehle zu durchschneiden.

Ein Dieb gilt für ein Gentleman, wenn ihn das Stehlen reich gemacht hat.

Ein Fremder in der Stadt ist wie ein weißer Hund, er wird sofort bemerkt.

Ein Hund in einem Zwinger bellt seinen Flöhe an; ein Hund auf der Jagd bemerkt sie nicht.

Ein Hund in Verzweiflung wird über eine Mauer springen.

Ein Mann in Liebe hält ein Pickel für ein Grübchen.

Ein Mann wandert nicht weit davon, wo sein Mais brät.

Ein Narrenherz tanzt auf seinen Lippen.

Ein Teufel mit feinen Manieren kann dich nur zur Hölle führen.

Jemand, der eine Wunde im Mund hat, weiß, dass Blut salzig ist.

Unglück kommen zu Pferd und gehen zu Fuß.

Während der Trockenzeit ist es besser, sich mit dem Besitzer des Kanus zu befreunden.

Wenn das Geld auf Bäumen wüchse, würden Frauen Affen heiraten.

Wer einen Tiger reitet, hat Angst, abzusteigen.

Sprichworte von den Seychellen
Flagge der Seychellen
Wappen der Seychellen

Flagge der Seychellen
  (links)


Wappen der Seychellen
(rechts) 
Die Republik Seychellen (auch nur die Seychellen) ist ein Inselstaat im Indischen Ozean. Die Seychellen gehören topografisch zu Afrika. Sie liegen auf dem nördlichen und westlichen Teil des Maskarenenrückens, einer untermeerischen Schwelle im westlichen Teil des Indischen Ozeans. Südlich der Seychellen liegen vor der ostafrikanischen Küste die Inselstaaten Madagaskar, Mauritius und die Komoren. Der Staat besteht aus etwa 115 Inseln, nach der Geologie sind es 42 Granit­inseln und 73 Koralleninseln. Die Landfläche der Seychellen beträgt 455 km², womit es der kleinste Staat Afrikas ist. Von den 93.186 Einwohnern (2016) leben fast 200 auf einem km², womit die Seychellen mit der Bevölkerungsdichte auf dem 5. Platz in Afrika liegt. Das Archipel der Outer Islands erstreckt sich über ein Seegebiet von 400.000 km². Wegen der geringen Höhe und des fehlenden Trinkwassers sind nur wenige der zahlreichen kleinen Koralleninseln bewohnt.
Durch die abgelegene Lage existiert eine einzigartige endemische Flora und Fauna, allein drei Arten von Riesenschildkröten. Vor allem auf dem Aldabra-Atoll findet man die weltgrößte Kolonie von Riesenlandschildkröten, mit 150.000 Aldabra-Riesenschildkröten. Auch der letzte überlebende flugunfähige Vogel des Indischen Ozeans, die Weißkehlige Ralle, ist hier beheimatet.
1502 ankerte als erste Europäer der portugiesische Entdecker Vasco da Gama bei den Inseln der Amiranten. Der französische Kapitän Lazare Picault fand 1742 zufällig die noch herrenlosen Inseln wieder, die 1753 als französischer Besitz proklamiert und nach dem französischen Seeoffizier Jean Moreau de Séchelles benannt wurden. Ab 1768 wurden die Inseln dauerhaft besiedelt. Im Pariser Frieden von 1814 wurden sie dann Großbritannien zugesprochen. Erst wurden sie Teil der Kolonie Mauritius, bis sie am 31. August 1903 den Status einer eigenständigen Kolonie Seychellen erhielten. 1970 erlangten die Seychellen die Selbstverwaltung und am 29. Juni 1976 die Unabhängigkeit, verblieb aber im Commonwealth.                           Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Seychellen

Wahlspruch  der Seychellen:  Der Abschluss krönt das Werk

Der Affe springt nur so weit, wie er reichen kann.

Der Kopf eines Elefanten ist keine Last für ein Kind.

Der Schatten eines Pygmäen ist mit der untergehenden Sonne größer.

Der süße Reis wird schnell gegessen.

Die Chance, die Gott sendet, weckt nicht den auf, der schläft.

Eine Kuh muss grasen, wo sie angebunden ist.

Ein gut gefütterter alter Löwe ist besser als ein hungriger junger.

Ein Hund, der am Ufer eines Baches lebt, wird niemals müde, das Wasser zu schlagen.

Gehen mit deinen Hausschuhen, bis du deine Schuhe finden kannst.

Gekrümmtes Holz wird mit Feuer begradigt.

Gib acht auf den auftauchenden Pilz.

Nur deine echten Freunde werden dir sagen, wenn dein Gesicht schmutzig ist.

Wenn die Bauchschmerzen im Fuß wären, würde man lahm gehen.

Wenn du ein Haus baust und ein Nagel bricht, hörst du auf zu bauen, oder änderst du den Nagel?

Wenn ein Elefant in Schwierigkeiten ist, wird sogar ein Frosch ihn treten.

Wenn ein kleiner Baum im Schatten eines größeren Baumes wächst, wird er klein sterben.

Wer blind ist, dumm und taub wird ein friedliches Leben von hundert Jahren leben.

Wer Honig sucht, muss den Mut haben, den Bienen zu begegnen.